MENTAL

Mental (BRD 2004)

Regie/Kamera: Dirk Weiler;
Buch: Markus Heneka, Dirk Weiler;
Schnitt/Musik: Dirk Weiler
Assistenz: Markus Heneka
Länge: 4:20 Minuten
In Farbe und Stereo
(c) 2004 brand-X films

Film anschauen

Die Kontrolle der mentalen Kräfte ist eine in der modernen Welt fast vergessene Begabung.

Früher trugen die Schüler der berühmtesten asiatischen Schulen Wettkämpfe aus - zum Teil mit tödlichem Ausgang.

Heute existieren nur noch eine handvoll Schüler auf der ganzen Welt.


Der gnadenlose Kampf zweier hypnotischer Talente ist nicht nur ein einmaliges filmisches Dokument, sondern auch ein unglaublicher Einblick in eine fremde Welt.

Erst nach großen Schwierigkeiten gelang es uns zwei Schüler unterschiedlicher Schulen für den Film zu gewinnen. Die extreme Anspannung und ständige Konzentration der beiden waren nicht nur am Set zu spüren, sondern floss in den Film mit ein.

Erst nach langen Gesprächen konnten wir das Vertrauen der Schüler langsam gewinnen - die Bedingungen blieben aber hart:
Niemand außer der Kamera und dem Kameramann durften anwesend sein - und der Raum mußte ein Privatraum sein, dessen Adresse erst kurz vor dem Dreh mitgeteilt wurde. Zudem durfte die Kamera nicht von ihrem Platz bewegt werden, um die Sicherheit für das Gerät und den Kameramann zu garantieren.

Trotz all dieser Maßnahmen konnte der Kameramann während des mentalen Kampfes der beiden Schüler ein stark beklommenes Gefühl spüren, das ihm glücklicherweise nur Kopfweh bescherte - wahrscheinlich weil die Kräfte der Schüler nicht auf ihn, sondern gegeneinander gerichtet
waren.

Leider standen uns diese einmaligen Talente nicht zu einem Interview vor der Kamera bereit und gaben sich auch sonst wortkarg. Wir konnten deswegen nicht erfahren, zu welcher Schule sie gehören, wer ihr Meister ist und wie viele ihrer Art es noch gibt. Die Verschwiegenheit scheint ein unabdingbares Gelübde zu sein.

Trotzdem ist uns ein regelrechter Glücksgriff geglückt, dieses Treffen festhalten zu können, das wir nun erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.

© 2002-2011 brand-X films - Wir übernehmen keine Haftung für Links und deren Inhalt
Alle Beiträge unterliegen den geltenden Urheberrechtsbestimmungen und sind Eigentum der brand-X films®