1504 - DER LANDSHUTER ERBFOLGEKRIEG

1504 - Der Landshuter Erbfolgekrieg
(BRD 2004-2007)


Regie: Dirk Weiler
Format: 16:9 LB, PAL
Länge: ca. 43 Minuten
Sprache: deutsch
Untertitel: englisch

Bonus:
      Der Trosszug 2004 - 4 Tage wie vor 500 Jahren (ca. 38 Minuten)
      Experten - Interviews zu speziellen Themen (ca. 23 Minuten)
      Auflage: 2.000 Stück

Preis: 14,95 Euro

Ohne Versandkosten!

Trailer anschauen

2,2 MB

Im Jahre 2004 begannen wir mit den Dreharbeiten zu der Dokumentation. Damals wurde der Kriegszug gegen die Kurpfalz unter Federführung der Vereinigung Alt-Brettheim nachgestellt.

In Original-Gewandung begab sich ein fast 2 Kilometer langer Zug mit Landsknechten, Reitern, Ochsenwagen, Gespannen, Kanonen, Handwerkern und Marketenderinnen auf eine viertägige Reise vom Illinger Feld nach Bretten - der Weg, den vor damals genau 500 Jahren der württembergische Herzog Ulrich eingeschlagen hatte, um Bretten und später Heidelberg einzunehmen.
 
Wir begleiteten den Zug (selbst gewandet) und bekamen so den Grundstock für die eigentliche Dokumentation.
Mit der Hilfe fachkundiger Kommentatoren, der Ausstellung des Stadtmuseums Bretten 2004, des Generallandesarchivs Karlsruhe und des Maulbbronner Stadtarchivs, sowie Aufnahmen der Anlagen in Maulbronn, Bretten und Heidelberg wurde 2006 ein erster Schnitt fertig, der schon für sich stehen konnte - aber wir wollten mehr.

Computeranimationen sollen helfen die Situation zu verdeutlichen, indem auf historisch korrekten Karten die Grenzen und Angriffszüge, sowie der Ausgang des Krieges gezeigt werden.

Und die Brettener Landsknechte und Schwertkämpfer unterstützten das Projekt weiter, indem sie einen zusätzlichen Drehtag ermöglichten, um zuvor ausgewählte Passagen detaillierter zu verbildlichen.

DVDs des Dokumentarfilms können direkt bei uns bestellt werden.
Derzeit fallen dafür keine Versandkosten an.
 
Ich möchte die DVD bestellen
oder habe eine Frage dazu!

© 2002-2011 brand-X films - Wir übernehmen keine Haftung für Links und deren Inhalt
Alle Beiträge unterliegen den geltenden Urheberrechtsbestimmungen und sind Eigentum der brand-X films®